Anzeigen-Standards: Bilder

 

Welche dieser beiden Reverb Anzeigen würdest du anklicken?

hc_guitars.png

Wenn du das Linke gewählt hättest, bist du im Club mit den meisten Leuten die Equipment auf Reverb kaufen. Das Bild ist zentriert, gut beleuchtet und klar. Es zeigt auch die wichtigsten Aspekt des Artikels, im Falle der E-Gitarre, die Vorderseite des Korpus. Dies macht den Artikel für potenzielle Käufer interessanter.

Wir möchten dass sich dein Artikel so schnell wie möglich verkauft, und nichts hilft mehr als gute Fotos. Die Tipps unten helfen dir beim Erstellen professioneller Anzeigen, mit nichts weiter zur Hand als ein Smartphone oder eine Kompaktkamera und ein wenig in Szene setzen. 

 

Bilder benutzen um dein Equipment zu verkaufen

Reverb erlaubt bis zu 25 Bilder pro Anzeige, als viel Spielraum für Fotos aus jedem Winkel. Stelle sicher dass du hochauflösende Bilder ohne Verwackelung benutzt. Quadratische Fotos sind ideal, weil sie den Artikel nicht verdecken, wenn sie zu Miniaturbildern gemacht werden.

Stelle sicher dass du Nahaufnahmen von allen etwaigen Beschädigungen machst, egal wie klein sie sind. Am Ende ist es einfacher, ein paar extra Bilder zu machen, als einen unglücklichen Käufer zu haben, der einen Problemfall aufmacht.

 

Anzeigenbilder Richtlinien

Während wir viele Hinweise und Tipps haben, gibt es auch Richtlinien die, wenn sie nicht befolgt werden, in einer temporären Entfernung der Anzeige von der Seite münden können.

Ablenkende Wasserzeichen sind zum einen gegen unsere Richtlinien und werden auch aus unserem Werbe-Feed entfernt. Das bedeutet dass Bilder mit Wasserzeichen ein größeres Käuferpotenzial entgeht. Verkäufer können Wasserzeichen nutzen, solange sie klein sind, transparent und den Artikel nicht verdecken. Die Strat unten ist ein Beispiel eines akzeptierten Wasserzeichens. Trotzdem empfehlen wir am besten keines anzuwenden.

watermarkR.png

 

CMEgretsch.png

Die obige Anzeige ist eine seltene, 10.000 US-Dollar teuer Gretsch Gitarre von CME, die kein Wasserzeichen aufweist. Der Artikel verkaufte sich auch ohne.

Andere verbotene Bildvariationen beinhalten auch jene mit Texten, Rändern, Collagen, anstößige Bilder oder ablenkende Bildveränderungen. Der Bass unten ist was wir als Collage betrachten würden.

collag.png

Stelle sicher dass du von dir gemachte Fotos des zum Verkauf stehenden Artikels benutzt. Screenshots (auch jene deiner eigenen Fotos), Bilder von anderen Quellen und Herstellerfotos verstoßen gegen unsere Richtlinien.

Autorisierte Händler die brandneue oder fast neue Artikel wie B-Ware oder Neuwertig verkaufen, dürfen Herstellerfotos benutzen in Absprache mit dem Hersteller oder Lieferanten. Optional können sie aber auch die Fotos eines einzigen Artikel für mehrere Anzeigen benutzen, wenn das Equipment in Originalverpackung geliefert wird und mit entsprechender Garantie neu oder neuwertig auf Reverb verkauft wird. Privatpersonen die Equipment verkaufen, dass sie erworben haben (selbst wenn ungeöffnet aus dem Laden), müssen originale Fotos des Artikels machen in aktuellem Zustand (wenn eingepackt, muss die Box geöffnet werden, um den Inhalt sichtbar zu machen, so dass Käufer diesen sehen können).

Originalfotos des Artikels im aktuellen Zustand bedeutet auch, dass man die Fotos der ursprünglichen Anzeige, inklusive Anzeigen auf Reverb, nicht benutzen darf.

Bilder die dunkel, unklar, verschwommen oder nicht hochauflösend sind, können auch in einer Anzeigensperrung münden. Stelle sicher dass dein Equipment mit einem Satz gut belichteter, hochauflösender Fotos versehen ist; dies macht es attraktiver für Käufer und erhöht die Chancen, dass es in eine unserer Handverlesenen Kollektion kommt.

blurry.png

Wir erwarten dass alle maßgeblichen Spezifikationen deines Equipments in der Anzeige enthalten sind. Bei Gitarren bedeutet das Fotos von der Rückseite des Instruments, der Kopfplatte, etwaige Seriennummern, Elektronik oder Etiketten im Korpus von akustischen oder semi-akustischen Instrumenten. Als generelle Richtlinie sollten alle Oberflächen auf den Fotos zu sehen sein, speziell dann wenn sie beschädigt sein könnten.

Andere verbotene Bilder beinhalten auch Platzhalter, irrelevante Bilder von Visitenkarten, Bannern, anderes Equipment oder Menschen, sowie Equipment dass noch eingepackt ist. Es sei denn du bist ein autorisierter Händler und verkaufst brandneue Artikel. Dann kannst du auch Herstellerfotos verwenden. Bist du dies nicht, oder ist der Artikel nicht brandneu, musst du die Box öffnen und das Equipment im Innern fotografieren.

 

Übersicht

Verkaufen auf Reverb ist schnell und einfach. Das Befolgen dieser Richtlinien erhöht deinen Chancen auf einen schnelleren Verkauf. Bist du bereit anzufangen? Schau dir unseren anderen Artikel an, der beim Erstellen von großartigen Anzeigen hilft, dann fang an zu verkaufen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Noch Fragen offen? Hilfe beantragen